HOMENewsTermineÜber unsMusiker/innenJugendChronikFotosFrühjahrskonzertPresseBewerbeLinks

Chronik:

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000

1999

1998

1997

1996

1990 bis 1995

1962 bis 1989

1881 bis 1961

Allgemein:

HOME

Kontakt

Impressum

Sitemap

Das Jahr 2003 begann mit der traurigen Nachricht, dass unser ehemaliger Schriftführer und Obmann Herr Herbert Katzenbeisser am 1.Jänner unerwartet verstorben sei. Er war ein ausgezeichneter und pflichtbewusster Musiker und verantwortungsvolles Vorstandsmitglied. Das Begräbnis fand unter Anteilnahme von Abordnungen sämtlicher Bezirksmusikkapellen am 8.Jänner in Haugschlag statt.
Am 22. Februar wurde die renovierte Volksschule und das neu gestaltete Hallenbad eröffnet, die Feier umrahmte eine kleine Musikgruppe der Stadtkapelle unter der Leitung von Robert Böhm. Zwischen Februar und April wurde auch unser Probelokal im Keller der Volksschule neu gestaltet. Die Decke, die Seitenwände, die Beleuchtung und der Fußboden wurden erneuert. Zwei Vorstandsmitglieder gebührt für die Planung und Arbeit Dank, es sind dies Gerhard Poindl und Ing. Siegfried Riedl. Sie wurden von einigen Mitgliedern bei der Arbeit unterstützt.
Das Frühjahrskonzert fand in gewohnter Weise am Samstag, den 30.März im Seerestaurant Weber statt. Auch die Moderation übernahm wieder Frau Volksschuldirektor Renate Wendl.
Bei diesem Konzert konnten wir den Präsidenten des Österreichischen Blasmusikverbandes Uni.Prof. Hofrat Dr. Friedrich Weyermüller neben anderen zahlreichen Ehrengästen begrüßen. Außerdem konnten wir Kpm. Robert Böhm zur bestandenen Kapellmeisterabschlussprüfung gratulieren. 5 Jungmusiker konnten vorgestellt werden, die im vergangenen Jahr das Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze erreichten.
Die Marschmusikbewertung fand nach längerer Zeit am 22. Juni wieder einmal in Heidenreichstein statt. Erich Malzer führte uns zu einem „sehr guten“ Erfolg in der Stufe D. Wahrscheinlich verloren wir durch die Hitze und die Strenge der Bewerter den ausgezeichneten Erfolg.
Am 23. und 24. August unternahm der Musikverein seinen jährlichen Ausflug zur Trachtenmusikkapelle Hasbach/Penk , wo das Bezirksmusikfest mitgesteltet wurde. Die Stadtkapelle gestaltete den Frühschoppen mit dem Humoristen „Steix“. Am Nachmittag fand der Empfang der Vereine des Bezirks statt.
FESTIVAL in TABOR (Tschechien) am 13.9.2003 - Dieses Gastspiel im Nachbarland zählte sicher zu einem Höhepunkt im vergangenen Jahr. Wir wurden trotz einer kleinen Verspätung sehr herzlich von unseren Gastgebern empfangen und bewirtet. Nach dem Konzert am Stadtplatz und der Show mit den „Majorettes“ wären wir gerne durch die Märkte spaziert, doch die Witterung war sehr schlecht, sodass wir bald die Heimreise antraten, trotzdem bleibt es in schöner Erinnerung.
Der Retourbesuch der „Majorettes“ fand am 27.9. in Litschau zum Erdäpfelfest statt. Dabei gab es einen großen Festzug, der von Harry Prünster moderiert wurde.
Der Musikverein war wie jedes Jahr wieder mit 3 Gruppen beim Weisenblasen und mit 2 Gruppen beim Kammermusiktag vertreten.
Das Konzertwertungsspiel fand in gewohnter Weise am 06.11 2003 in Hirschbach statt und die Kapelle erreichte in der Stufe B 92,4 Punkte, was einem ausgezeichneten Erfolg entsprechen würde (Jedoch gibt es seit 2002 dieses Prädikat nicht mehr !!!)
Das Jahr wurde mit der Weihnachtsfeier am 20.12. im Gasthaus „Bruno´s Bierinsel“ in Litschau mit einem ausgezeichneten Essen und gemütlichen Zusammensein beendet.